Absage DV vom 23.04.2020

Wichtige Information für die Delegierten:

Am 8. April hat der Bundesrat mitgeteilt, dass die momentanen Massnahmen erst ab dem 26. April gelockert werden. Das bedeutet, dass wir unsere am 23. April vorgesehene DV nicht in der geplanten Form durchführen können.

Die Delegiertenversammlung vom 23. April 2020 entfällt ersatzlos und über die Rechnung 2019 wird an der Delegiertenversammlung vom 29.10.20 beschlossen.


Grundlagen für diesen Entscheid

Der RR hat am 24.03.20 die Verordnung zur Sicherstellung der Handlungsfähigkeit der Gemeinden aufgrund der Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19) (CorGeV) erlassen. In § 2 wird festgehalten, dass diese Ausführungen auch für ZWV gelten. § 14 bestimmt dann, dass in diesem Jahr 2020 ausnahmsweise nur eine DV stattfinden muss. Explizit heisst es, dass die Jahresrechnung 2019 zusammen mit dem Budget 2021 der DV vorgelegt werden kann – und dies spätestens bis am 31.12.2020.

Pressemitteilung Bund vom 08.04.2020
RRB – CorGeV vom 24.03.2020


-> Zur Informationsseite Zweckverband OWO

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutz-Seite

Schließen